Ingwer

Zingiber officinale

Ingwer gehört zur Familie der Gewürzlilien. Die 2 m hohe Staude wird wegen ihrer knolligen Wurzelstöcke angebaut. Als Gewürz werden die getrockneten und geschälten Wurzeln verwendet. Die dickeren Mittelstücke werden vielfach in Zucker eingemacht und als Delikatesse angeboten. Der geschälte Ingwer ist gelblich, wird aber durch Bleichen fast weiß. Ingwerpulver sieht gelblich-ockerfarben aus.

Herkunft

Ingwer kommt schon seit Urzeiten wildwachsend in Asien vor. Heute liefern China und Brasilien, Nigeria, Indonesien, Singapur und Malaysia die größten Mengen.

Geschmack

Die ätherischen Öle und der Gehalt an verschiedenen aromatischen Harzen sorgen für den warmen Holzduft, den brennend-würzigen Geschmack und die leicht süße Note des Ingwers. Die Schärfe des Ingwer wird besonders in asiatischen Gemüse- und Fleischgerichten geschätzt und seine süßliche Note macht ihn zum idealen Gewürz für Lebkuchen, Gebäck, Pudding und Kuchen aller Art. Eine Besonderheit sind auch Ingwerkonfekt und -pralinen, Ingwer-Marmelade, Ginger Ale, Ingwerwein und -bier. Ganze Ingwerstücke würzen Fisch- und Fleischmarinaden und –beizen, eingelegte Gurken, Kürbisse und Birnen sowie Säfte und Fruchtkompott. Gemahlener Ingwer sorgt in orientalischen Hackfleischteigen, Spinat, Karotten, Lamm, Fisch, Pasta, Suppen und Saucen für die richtige Würze. Für die Spirituosenhersteller und die Süßwarenfabrikanten spielt Ingwer ebenfalls eine große Rolle.

Heilwirkung

Ingwer ist schon seit langem als Heilpflanze bekannt. Er wirkt schmerzhemmend, antiseptisch, fiebersenkend und verdauungsfördernd. Bekannt ist jedoch auch seine aphrodisierende Wirkung.


Hier gehts zu den Ingwer-Produkten im FUCHS Online-Shop


FUCHS GmbH & Co. KG • Industriestraße 25 • 49201 Dissen a.T.W.
AGBKontaktImpressumDatenschutzRechtliche Hinweise
Export